Jetzt nimmt sich Guido auch Deutschlands Wohnzimmer vor

Er selbst ist bereits eine Marke und mit Stoffen, Mustern und Shoppingtouren kennt er sich bestens aus: Deutschlands erfolgreichster Modeschöpfer und "Shopping Queen"-Experte Guido Maria Kretschmer. Ab März lebt er seine Living-Leidenschaft sowohl im TV bei VOX als auch im neuen Print-Magazin GUIDOS DEKO QUEEN zu den Themen Wohnen, Einrichten und Dekorieren aus. Wieso er das macht, was die Zuscher*innen und Leser*Innen erwartet und wie die enge Verbindung zwischen Sendung und Heft entsteht, erzählt er im Interview.

In seiner neuen VOX-Sendung kürt er ab 20. März 2021, immer samstags um 17.00 Uhr in sechs Folgen auch "Guidos Deko Queen". Darin wird gewerkelt, geschraubt, gestrichen und dekoriert. 

Wie auch in der Styling-Doku "Shopping Queen" vergibt Guido pro Folge ein Motto und dann müssen zwei Hobby-Deko-Spezialistinnen im direkten Wettbewerb und unter Zeitdruck zeigen, wer das beste Deko-Händchen hat, die meiste Kreativität an den Tag legt und Wohntrends gekonnt umsetzt. Guido beobachtet dabei die Shoppingtouren durch Baumärkte, Möbelhäuser und Dekoshops sowie die Umgestaltung der Zimmer und kommentiert die Leistungen der angehenden "Deko Queens" in seiner gewohnt unverblümt offenen Art und Weise.

Gruner + Jahr wird zum Start der neuen VOX-Sendung außerdem das gleichnamige Wohn- und Lifestylemagazin auf den Markt bringen, das sich neben den klassischen Living-Themen auch mit Beauty, Lifestyle, Gastlichkeit und nachhaltigem Leben befasst. Das Heft versteht sich als Rat- und Impulsgeber für alle Deko-Begeisterten, die Lust auf einfach umsetzbare Einrichtungs- und Umstyling-Ideen haben. Als Editor-At-Large bringt Guido Maria Kretschmer seine persönlichen "Wohn-Weisheiten" in das Magazin ein und berät die Leser*innen auf seine unnachahmliche humorvolle und warmherzige Art. Die Erstausgabe erscheint am 18. März. Am 22. April erscheint die zweite Ausgabe, der Titel ist mit zehn Ausgaben pro Jahr geplant.

Guido Maria Kretschmer im Interview

 

Frage: Nach den Outfits nimmst du dir jetzt Deutschlands Wohnzimmer vor. Wieso?
Guido: Gut wohnen ist die logische Konsequenz von gut angezogen sein. Es ist auch ein Teil vom eigenen Style. Es ist ein Lebensgefühl, was einen glücklich durchs Leben bringen kann. Zu Hause zu sein ist aktuell mehr Thema denn je. Wie viele Menschen leben gerade zu Hause und denken sich "Oh mein Gott, so geht es nicht weiter!"? Ich glaube, dass in diesem Format viel Humor und viel Kraft steckt. So kann man Geschichten von Menschen erzählen. Man kann viel lernen und nachher wohnt man einfach besser und vielleicht ein bisschen schöner. Einrichtung ist ein wichtiger Teil meines eigenen Lebens – schon seitdem ich ein Kind war. Eigentlich hätte ich schon viel früher ein Deko-Format starten können, weil mich diese Thematik eben auch persönlich so begeistert.
Was erwartet die Zuschauer*innen in der neuen VOX-Sendung?
Man tritt gegen eine andere Person an, die man nicht kennt und versucht aus einem Raum, der im eigenen Zuhause schon besteht, etwas Neues zu machen, weil Guido gesagt hat "Mach daraus mal einen schönen Urban Jungle". Das hat auf jeden Fall viel Humor, es gibt viele gute Momente und man lernt eine Menge, auch über die Menschen selbst. Es ist ein Format, was mir jetzt schon extrem ans Herz gewachsen ist. Es ist wirklich eine schöne Sendung und ich freue mich sehr darauf. Die Dreharbeiten haben sehr viel Spaß gemacht und ich hatte mehr Zeit mit den Kandidaten, was auch ganz neu ist und was ich schön finde.
Gruner + Jahr bringt zum Start der neuen Sendung das gleichnamige Wohn- und Lifestyle-Magazin GUIDOS DEKO QUEEN auf den Markt. Was ist die Verbindung zwischen Heft und Sendung?
Das ist eine sehr enge Verbindung, weil das Magazin und die Sendung gemeinsam konzipiert und gleichzeitig entstanden sind. Das ist eine echte Besonderheit. Deswegen tragen beide den gleichen Namen. Und natürlich beschäftigen sich beide mit den Themen Wohnen, Einrichten und Dekorieren. Und es ist ein personalisiertes Magazin, in das – genau wie im TV-Format – meine eigene Leidenschaft fürs Wohnen und Dekorieren einfließt. Inhaltlich greift das Heft die Dekorationen auf, die wir auch in der Sendung haben, aber es erzählt die Geschichte auf eine andere Weise nach. Das Heft ist eine gute Ergänzung und Bereicherung zur Sendung, denn es liefert einen anderen Blick auf die Themen. Neben spannenden Homestories haben wir inspirierende Persönlichkeiten im Heft und geben leicht umsetzbare Deko-Ideen und Einrichtungstipps. Denn: Mit kleinen Veränderungen lässt sich schon viel bewirken. Und eines ist klar: Das Magazin und die Sendung zeigen, dass uns Wohnen und Einrichten glücklich macht. Es ist ein großes Vergnügen, aber auch sehr ambitioniert, ein weiteres Magazin auf den Markt zu bringen. Aber das war es auch schon 2018, als wir mit der GUIDO gestartet sind, die jetzt sehr erfolgreich ist. Es würde mich freuen, wenn die Menschen auch dieses Heft lieben, denn es ist noch einmal etwas völlig anderes als das Frauenmagazin GUIDO.
Worin liegt für dich der besondere Reiz an einem Wohn-Magazin?
Ehrlich gesagt, hatte ich schon immer den Wunsch, Geschichten über Menschen und ihr Zuhause zu erzählen. Denn unser Zuhause ist ein Wohlfühlort, der sich, wie unser Leben auch, ständig verändert. Mal im Großen, mal im Kleinen. Mit einem Print-Magazin hat man so viele Möglichkeiten, die Facetten von Wohnen, Einrichten und Dekorieren zu spielen. Lange Homestories, spannende Interviews, Tipps für größere, aber auch kleinere Veränderungen, Beautytrends und nachhaltige Produkte zum Thema Wohnen und Leben – all das ist hier möglich. Ein Magazin ist einfach eine wunderbare Inspirationsquelle und darin zu blättern, ist unglaublich schön und entspannend. Ich möchte den Leser*nnen den Spaß und die Freude am Gestalten des eigenen Zuhauses vermitteln und sie inspirieren, daraus ihren persönlichen Wohlfühlort zu gestalten.

 

 
Redaktioneller Hinweis:
Die Kooperation von VOX und Gruner + Jahr ist ein weiteres Beispiel für die erfolgreiche enge Zusammenarbeit der Bertelsmann-Inhaltegeschäfte. Die Mediengruppe RTL und Gruner + Jahr sind Teil der Bertelsmann Content Alliance, zu der ebenfalls RTL Radio Deutschland, die UFA, die Verlagsgruppe Random House sowie das Musikunternehmen BMG gehören.

Unser Angebot an Sie

 
Wie Sie in diesen Zeiten von der hohen Reichweite unserer Medien profitieren und Ihre Marke wirksam in starken Umfeldern präsentieren können, besprechen wir gern mit Ihnen. Rufen Sie Ihren Verkaufsberater an, er freut sich auf ein persönliches Gespräch!