Crossmediale Nutzung von NTV-Inhalten boomt

NTV hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich von einem klassischen Nachrichtensender hin zu einer multimedialen News-Marke gewandelt. Die Angebote werden von den Rezipienten intensiv crossmedial genutzt. 

NTV bietet seine Inhalte linear und auf verschiedenen digitalen Plattformen an. Um die Nutzungsüberschneidungen der Angebote aufzuzeigen, wurde ein Forschungsdesign speziell für diesen Mikrokosmos entwickelt, das auf mobilen Befragungen basiert. Im Februar 2022 wurde die Studie "NTV auf allen Devices"* durchgeführt, die auf den Befragungen aus den Vorjahren (2015, 2017, 2019) aufbaut. 

Mehr Devices, mehr Nutzung von ntv-Inhalten 

Im Vergleich zur 2019er-Studie ist die Geräteausstattung in den Haushalten deutlich angestiegen, auch bei der persönlichen Nutzung zeigt sich dieses Bild. Neben dem Anstieg bei den etablierten Devices ist vor allem auch ein enormer Zuwachs bei Anzahl und Nutzung von Smart Watches und digitalen Sprachassistenten zu erkennen. 

Auf allen Devices werden im Vergleich zum Jahr 2019 häufiger NTV-Angebote genutzt. Dabei nutzt die Mehrheit NTV-Angebote über den Big Screen – aber auch das Smartphone verzeichnet eine sehr hohe Nutzung. Zum ersten Mal zeigen bei dieser Befragung auch digitale Sprachassistenten (22%) und Smart Watches (17%) zweistellige Nutzungswerte von NTV-Angeboten. 

Lineare Nutzung bleibt am relevantesten, die crossmediale Nutzung ist fest etabliert 

Die Nutzung von NTV als TV-Sender bleibt nach wie vor die beliebteste Nutzungsart: 93 Prozent der Befragten konsumieren die Inhalte von NTV im linearen TV.  

Blickt man auf die Kombinationen der genutzten Plattformen, so zeigt sich: Jeder zweite Rezipient von NTV-Inhalten (50%) nutzt zusätzlich zum linearen TV-Angebot sowohl NTV.de als auch die NTV-App – dies ist eine leichte Steigerung gegenüber 2019. Die Nachrichtenmarke NTV ist also nicht nur bestens crossmedial aufgestellt, die Angebote werden tatsächlich auch intensiv crossmedial genutzt.

 

 

Information ist das zentrale Nutzungsmotiv von ntv

Fast allen Befragten dient NTV insbesondere als Informationsquelle (97%) – zudem erfahren sie hier Dinge, die für ihren Alltag nützlich sind (88%). Während Nachrichten und Dokumentationen im linearen TV am beliebtesten sind, werden bei NTV.de und in der NTV-App redaktionelle Beiträge am stärksten nachgefragt. 

Die Studie zeigt: Die starke crossmediale Aufstellung von NTV wird von den Rezipient:innen goutiert. Die Hälfte der Befragten mischt sich sein tägliches Informationsmenü aus den NTV-Inhalten im linearen TV, der NTV-Website und der App. Damit ist NTV auch ein ideales Umfeld für wirkungsstarke Crossmedia-Kampagnen. 

* Studiendesign und -hintergrund: Mit der Verbreitung neuer Endgeräte und der daraus resultierenden Veränderung des Nachrichtenkonsums wurde die Frage nach den Nutzungsüberschneidungen auf Personenebene zwischen dem linearen Angebot, NTV.de und der NTV-App in den letzten Jahren immer wichtiger. Um die Nutzungsüberschneidungen von NTV-Angeboten aufzuzeigen, wurde die Studie "NTV auf allen Screens" im Jahr 2015 ins Leben gerufen. Die Daten der vierten Auflage wurden im Februar 2022 in der "MyNewsPanel"-App sowie der "I love MyMedia"-App erhoben. Insgesamt wurden 950 Personen befragt, die mindestens einmal pro Woche Content von NTV auf mindestens einer Plattform (linear/ NTV.de/ NTV-App) nutzen.